Gemeinsam stark


Einem Mitarbeiter Vertrauen zu geben, bedeutet ihn so zu akzeptieren, wie er ist. Einem Mitarbeiter Wurzeln zu geben, bedeutet ihn anhand seiner Möglichkeiten einzusetzen. (Ulrich Rose)

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gestalten das Leben in der Frohmatt aktiv mit und tragen mit Herz dazu bei, dass für unsere Bewohnerinnen und Bewohner jeder Tag lebenswert ist. Unsere Mitarbeitenden sind eine wichtige Ressource und dieser halten wir Sorge. Mit gesundheitsschonenden Arbeitsplätzen und Arbeitsweisen sowie verschiedenen Entspannungsangeboten bieten wir attraktive Anstellungen.

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen sich entwickeln und entfalten können, daran sind wir sehr interessiert und bieten entsprechende Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

 

 


Angela Kälin, Nadine Beer

Eine Zukunft nach der Lehre in der Frohmatt ist keine Seltenheit!



Angela Kälin (links) 15 Jahre in der Frohmatt: Nadine Beer (rechts) 10 Jahre in der Frohmatt:

Seit 15 Jahren arbeite ich in der Frohmatt. Die Dauer, immer am selben Ort zu arbeiten, mag vielleicht erstaunen. Doch ich durfte hier schon sehr viel erleben. Ich wurde damals als SRK Praktikantin eingestellt, absolvierte anschliessend meine FaGe Lehre und schliesslich wurde mir durch interne, als auch externe (Fach-)Weiterbildungen ermöglicht, die Rolle als Tagesverantwortliche wahrzunehmen. Sie sehen, die Frohmatt fördert und fordert ihre Mitarbeiter.

Abschliessend zu erwähnen ist aber auch unser Leitbild. Die Bewohnenden, die bis zum Lebensende leben, sind uns sehr wichtig. Sie werden mit viel Herzblut im Rahmen ihrer individuellen Möglichkeiten, ihrer ganz eigenen Geschichte und Vorstellung betreut und gepflegt.

Das ist der Grund, weshalb es sich lohnt und Freude bereitet hier zu arbeiten.

Bald sind es 10 Jahre wo ich in der Frohmatt Arbeitstätig bin. Ich absolvierte im Jahr 2009-2012 die Lehre als FaGe in der Frohmatt. Schon bereits von Anfang an merkte ich, dass die Frohmatt der richtige Betrieb für mich ist. Das Arbeitsklima und das Team haben für mich gestimmt. In der Frohmatt bleiben wir nicht stehen, es ist ein Betrieb der sich stets weiterentwickelt. Die Zufriedenheit von Bewohnenden und Mitarbeitenden stehen im Mittelpunkt. Die Mitarbeitenden die sich weiterbilden möchten bekommen stets die Möglichkeit.

Im Alltag kann man sehr viel Verantwortung übernehmen. Durch meine Funktion als Berufsbildnerin bin ich mit der Aktualität der Pflege À jour und trage gerne die Verantwortung für die Lernenden auf der Wohngruppe.